(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-81120029-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '15 seconds')", 15000);

Belgian Blonde Ale

Eines der bekanntesten belgischen Bierstile. Und eines der gefälligsten. Das helle Bier mit dem typisch belgisch phenolischen Hefe-Touch, dem brotig goldenen Malzkörper und einer grasig-kräuterigen Bitterkeit. Jede belgische Brauerei hat ein Blonde im Sortiment. Manche sind bitterer als andere. Manche haben mehr Alkohol, als andere.

Von easy drinking bis heavy hangover - mit einem Blonde ist alles möglich

Was dem Deutschen sein Pilsner, dem Engländer sein Pale Ale, ist dem Belgier sein Blonde. Dabei ist das Belgian Blonde tatsächlich von den britischen Bieren inspiriert. Gebraut werden Blondes mit hauptsächlich hellen Gerstenmalzen und weisen einen deutlichen Geschmack von frischem Brot und hellem Karamell auf. Die Bitterkeit ist etwas geringer, als bei einem Pale Ale – wobei es auch belgische Pale Ale gibt, bei denen auch die Bitterkeit im Vordergrund steht – und der verwendete Hopfen ist ebenfalls vom europäischen Festland oder teilweise auch von der britischen Insel und verleiht dem Bier eine zitrus-grasige Note. Der Alkoholgehalt kann bis zu 6% sein, wobei es bei Strong Golden Ales durchaus bis zu 10% hochgehen kann. Golden Strong Ales sind außerdem trockener und spritziger im Mundgefühl, aber die Hochprozentigkeit merkt man dem Bier deutlich an. Gebraut wird ein Strong Ale außerdem häufig mit Zucker, um auf die hohen Prozente zu gelangen.

Die bekanntesten Vertreter

EInes der bekanntesten Belgian Strong Golden Ales ist das Duvel. Dieses Bier ist aus gutem Grunde weltweit verfügbar: Die Balance aus Malzkörper, Alkohol und Hopfennote ist perfektioniert. Ebenso das La Chouffe, das im Mundgefühl weicher ist und somit etwas süffiger.

Muscheln und Hühnchen

Eine Spezialität in Belgien sind Muscheln und French Fries. Und welches Getränk passt hierzu am besten? Na klar, ein Belgian Blonde - in der regulären Version oder aber auch als Belgian Strong Ale. Aber auch leichtere Gerichte mit Hühnchen passen verhorragend.

Eines der bekanntesten belgischen Bierstile. Und eines der gefälligsten. Das helle Bier mit dem typisch belgisch phenolischen Hefe-Touch, dem brotig goldenen Malzkörper und einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Belgian Blonde Ale

Eines der bekanntesten belgischen Bierstile. Und eines der gefälligsten. Das helle Bier mit dem typisch belgisch phenolischen Hefe-Touch, dem brotig goldenen Malzkörper und einer grasig-kräuterigen Bitterkeit. Jede belgische Brauerei hat ein Blonde im Sortiment. Manche sind bitterer als andere. Manche haben mehr Alkohol, als andere.

Von easy drinking bis heavy hangover - mit einem Blonde ist alles möglich

Was dem Deutschen sein Pilsner, dem Engländer sein Pale Ale, ist dem Belgier sein Blonde. Dabei ist das Belgian Blonde tatsächlich von den britischen Bieren inspiriert. Gebraut werden Blondes mit hauptsächlich hellen Gerstenmalzen und weisen einen deutlichen Geschmack von frischem Brot und hellem Karamell auf. Die Bitterkeit ist etwas geringer, als bei einem Pale Ale – wobei es auch belgische Pale Ale gibt, bei denen auch die Bitterkeit im Vordergrund steht – und der verwendete Hopfen ist ebenfalls vom europäischen Festland oder teilweise auch von der britischen Insel und verleiht dem Bier eine zitrus-grasige Note. Der Alkoholgehalt kann bis zu 6% sein, wobei es bei Strong Golden Ales durchaus bis zu 10% hochgehen kann. Golden Strong Ales sind außerdem trockener und spritziger im Mundgefühl, aber die Hochprozentigkeit merkt man dem Bier deutlich an. Gebraut wird ein Strong Ale außerdem häufig mit Zucker, um auf die hohen Prozente zu gelangen.

Die bekanntesten Vertreter

EInes der bekanntesten Belgian Strong Golden Ales ist das Duvel. Dieses Bier ist aus gutem Grunde weltweit verfügbar: Die Balance aus Malzkörper, Alkohol und Hopfennote ist perfektioniert. Ebenso das La Chouffe, das im Mundgefühl weicher ist und somit etwas süffiger.

Muscheln und Hühnchen

Eine Spezialität in Belgien sind Muscheln und French Fries. Und welches Getränk passt hierzu am besten? Na klar, ein Belgian Blonde - in der regulären Version oder aber auch als Belgian Strong Ale. Aber auch leichtere Gerichte mit Hühnchen passen verhorragend.

Filter schließen
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Omnipollo Levon

Pale Ale - Belgian

Omnipollo Levon

Omnipollo

3,99 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (12,09 € * / 1 Liter)
Leider ausverkauft Merken
Brouwerij't IJ 'T IJ IPA

Belgian India Pale Ale

Brouwerij't IJ 'T IJ IPA

Brouwerij 't IJ

3,29 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (9,97 € * / 1 Liter)
Leider ausverkauft Merken
La Chouffe Belgian Strong Ale

Belgian Strong Ale

La Chouffe

La Chouffe

2,49 € * zzgl. 0,10 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (7,55 € * / 1 Liter)
Merken
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.