(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-81120029-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '15 seconds')", 15000);

Gose

  Die Gose ist ein Sauerbierstil, der ursprünglich in der Region Goslar – Ostharz - Leipzig entstanden ist. Durch die Verwendung von Milchsäurebakterien entsteht eine angenehm erfrischende... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gose

 

Die Gose ist ein Sauerbierstil, der ursprünglich in der Region Goslar – Ostharz - Leipzig entstanden ist. Durch die Verwendung von Milchsäurebakterien entsteht eine angenehm erfrischende Säure, die durch die Stil-typische Zugabe von Koriandersaat und Salz ausbalanciert wird.

Bierstil Fakten: Gose

  • Aussehen: Strohgelb bis golden.
  • Aromatik: Leicht fruchtig und mit Anklängen der Milchsäuregärung. Ergänzt durch mineralische und kräuterige Noten durch den zugegebenen Koriander. Mild sauer, ausgewogen. Leicht und erfrischend. Nicht bitter.
  • Alkohol: 4-5%
  • Der Stil-Klassiker: Ritterguts Gose

Was ist eine Gose?

Ähnlich wie die Berliner Weiße ist die Gose ein deutscher Sauerbierstil. Mithilfe von Milchsäurebakterien wird dieses obergärige Bier mild gesäuert. Salz und Koriander verleihen der Gose ihren typischen, leicht mineralischen Geschmack. Das Salz diente unter anderem der Haltbarmachung des Bieres. Die Gose ist trocken, trüb und gerade im Sommer unglaublich erfrischend. Im Brauvorgang wird ein hoher Anteil an Weizenmalz verwendet. Im Körper ist die Gose angenehm schlank und zeichnet sich durch einen niedrigen Alkoholgehalt aus (4-5%). 

Gose: Herkunft und Geschichte

Der Bierstil existiert seit dem Mittelalter. Er wurde vor allem im Harz gebraut und kam von dort im 18. Jahrhundert nach Leipzig. Erst dort wurde die Gose erst richtig bekannt. Durch die flächendeckende Verbreitung, auch über die Stadtgrenzen hinaus, wurde Leipzig schließlich zur Gosestadt, da die Gose das meistgetrunkene Bier der Region war. Im 20. Jahrhundert geriet die Gose, wie so viele andere Bierstile, zumeist in Vergessenheit. Doch verschwunden war sie nie: Bis heute wird sie in Leipzig gebraut und durch die weltweite Craft Beer-Bewegung gibt es nun Interpretationen auf der ganzen Welt.

Die Gose heute

Viele Brauereien, sowohl in Deutschland als auch in Europa oder den USA, haben eine Gose in ihrem Portfolio. Dabei sind der Kreativität der Rezepte keine Grenzen gesetzt. Sehr populär sind Rezepte mit vielen unterschiedlichen Früchten, beispielsweise mit Tropenfrüchten wie Mango oder Passionsfrucht. Oder mit verschiedenen Beeren. Besonders die Triple Fruited Gose-Serie von North Brewing ist bekannt dafür. Aber auch klassische Gosen kommen immer wieder auf den Markt. Dementsprechend vielseitig ist der Bierstil in Bezug auf die Begleitung von Speisen:

  • Fisch oder Meeresfrüchte
  • Leichte, sommerliche Salate
  • Süße, fruchtige Desserts                                                                                                                                                          

Oder genießt eine Gose einfach als erfrischenden sommerlichen Aperitif! Oder kocht doch mal mit einer Gose: Durch ihre Säure eignet sie sich sehr gut für Marinaden oder als Zusatz zu Soßen.

Gose bei Beyond Beer entdecken!

Ihr fragt Euch, wie eine Gose schmeckt? Dann empfehlen wir Euch:

Welde Badisch Gose: Eine Gose nach klassischem Vorbild. Rund und wunderbar trinkbar. Sehr vielseitig in Sachen Foodpairing!

Põhjala Orange Gose: Gose mit einem Twist. Die estnische Brauerei hat ihre Gose mit Orangen gebraut und ihr so einen deutlichen Zitruskick, der in Verbindung mit der Säure des Bieressuper erfrischend ist.

WENIGER
Filter schließen
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Põhjala Äike Gose

Gose

Põhjala Äike

Põhjala

4,89 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (14,82 € * / 1 Liter)
Merken
Omnipollo Bianca Mango Lassi Gose

Fruit Sour

Omnipollo Bianca Mango Lassi Gose

Omnipollo

7,99 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (18,16 € * / 1 Liter)
Merken
Põhjala Belle Bulle Imperial Gose Barrel Aged

Gose

Põhjala Belle Bulle

Põhjala

10,49 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (31,79 € * / 1 Liter)
Merken
Mikkeller Passion Pool Fruit Sour

Fruit Sour

Mikkeller Passion Pool

Mikkeller

5,99 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (13,61 € * / 1 Liter)
Merken
Mikkeller Deep Passion Pool Fruit Sour

Fruit Sour

Mikkeller Deep Passion Pool

Mikkeller

7,39 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (16,80 € * / 1 Liter)
Merken
Põhjala Orange Gose (Dose)

Gose

Põhjala Orange Gose (Dose)

Põhjala

3,99 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (12,09 € * / 1 Liter)
Merken
Welde Badisch Gose

Gose

Welde Badisch Gose

Welde

2,49 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (7,55 € * / 1 Liter)
Merken