(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-81120029-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '15 seconds')", 15000);

Triple IPA

Stärker, härter, weiter. Das Triple IPA ist das ultimative India Pale Ale, das seit einiger Zeit eines der beliebtesten Craft Beer Stile ist. Nicht nur, dass es mit um die 10% Alkohol stark ist, es ist auch ungewöhnlich Hopfen-betont. Die hohe Bitterkeit steht im tollen Kontrast zur relativen Malzsüße. In der Version als New England Triple IPA ist die Bitterkeit etwas reduziert, häufig wurde dafür mit viel Hafer oder Laktose ein wunderbar weiches Mundgefühl und vor alle eine Trübe addiert. 

Wie schmeckt ein Triple IPA?

Im Craft Beer Business gilt häufig: je stärker, desto besser. Im grundegenommen bezieht sich diese Aussage darauf, dass Alkohol ein Geschmacksträger ist. Und im Triple IPA ist mit 9% oder mehr sehr viel Alkohol enthalten. Dieser lässt die Aromatik des Malzes und vor allem des in Mengen verwendeten Hopfen explodieren. Brauereien verwenden für diesen Stil gerne Aroma-Hopfen-Sorten, die besonders intensiv und fruchtig sind. Insbesondere die amerikanischen Hopfensorten aus dem Nordwesten wie Mosaic, Simcoe, Citra, Idaho 7 oder ähnliche sind besonders gut für diesen Bierstil geeignet. Ihre Aromatik von Mango, Ananas, Zitrusfrucht oder Steinfrucht lassen an einen alkoholischen Frucht-Smoothie denken. Nicht selten sprechen die Nerds von "Juice". Auch die sehr trübe Erscheinung erinnert eher an Saft, als Bier - hazy ist hier das Stichwort. Aber den "Haze Craze" gibt es nicht nur im Bereich der Triple IPAs. Alle hopfigen Bierstile wie IPA oder Pale Ale haben in unterschiedlichen Varianten eine New England Version. 

Wer macht gute TIPA?

Inzwischen hat auch fast jede Brauerei Europas und Amerikas ein Triple IPA im Angebot - zumindest temporär. Immer wieder findet man tolle Exemplare der Brauereien Cloudwater, Grage Beer, Basqueland, Northern Monk, Omnipollo oder Sudden Death Brewing aus Timmendorfer Strand. 

Auch wir von Beyond Beer haben immer wieder ein Triple IPA im Angebot. Bei diesen sollten ihr schnell zuschlagen und bestellen, da sie meistens sehr schnell vergriffen sind.

Stärker, härter, weiter. Das Triple IPA ist das ultimative India Pale Ale, das seit einiger Zeit eines der beliebtesten Craft Beer Stile ist. Nicht nur, dass es mit um die 10% Alkohol stark ist,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Triple IPA

Stärker, härter, weiter. Das Triple IPA ist das ultimative India Pale Ale, das seit einiger Zeit eines der beliebtesten Craft Beer Stile ist. Nicht nur, dass es mit um die 10% Alkohol stark ist, es ist auch ungewöhnlich Hopfen-betont. Die hohe Bitterkeit steht im tollen Kontrast zur relativen Malzsüße. In der Version als New England Triple IPA ist die Bitterkeit etwas reduziert, häufig wurde dafür mit viel Hafer oder Laktose ein wunderbar weiches Mundgefühl und vor alle eine Trübe addiert. 

Wie schmeckt ein Triple IPA?

Im Craft Beer Business gilt häufig: je stärker, desto besser. Im grundegenommen bezieht sich diese Aussage darauf, dass Alkohol ein Geschmacksträger ist. Und im Triple IPA ist mit 9% oder mehr sehr viel Alkohol enthalten. Dieser lässt die Aromatik des Malzes und vor allem des in Mengen verwendeten Hopfen explodieren. Brauereien verwenden für diesen Stil gerne Aroma-Hopfen-Sorten, die besonders intensiv und fruchtig sind. Insbesondere die amerikanischen Hopfensorten aus dem Nordwesten wie Mosaic, Simcoe, Citra, Idaho 7 oder ähnliche sind besonders gut für diesen Bierstil geeignet. Ihre Aromatik von Mango, Ananas, Zitrusfrucht oder Steinfrucht lassen an einen alkoholischen Frucht-Smoothie denken. Nicht selten sprechen die Nerds von "Juice". Auch die sehr trübe Erscheinung erinnert eher an Saft, als Bier - hazy ist hier das Stichwort. Aber den "Haze Craze" gibt es nicht nur im Bereich der Triple IPAs. Alle hopfigen Bierstile wie IPA oder Pale Ale haben in unterschiedlichen Varianten eine New England Version. 

Wer macht gute TIPA?

Inzwischen hat auch fast jede Brauerei Europas und Amerikas ein Triple IPA im Angebot - zumindest temporär. Immer wieder findet man tolle Exemplare der Brauereien Cloudwater, Grage Beer, Basqueland, Northern Monk, Omnipollo oder Sudden Death Brewing aus Timmendorfer Strand. 

Auch wir von Beyond Beer haben immer wieder ein Triple IPA im Angebot. Bei diesen sollten ihr schnell zuschlagen und bestellen, da sie meistens sehr schnell vergriffen sind.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Garage Fragrance

IPA - Triple New England

Garage Fragrance

Garage Beer Co.

8,49 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (19,30 € * / 1 Liter)
Merken
Stigbergets The Chronic

IPA - Triple

Stigbergets The Chronic

Stigbergets

7,49 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (17,02 € * / 1 Liter)
Merken
Barrier Headlines | Garage | Naparbier | Whiplash

IPA - Triple New England

Barrier Headlines

Barrier Brewing Company

9,29 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,473 Liter (19,64 € * / 1 Liter)
Merken
Sierra Nevada Hoptimum 2020 Triple IPA

IPA - Triple

Sierra Nevada Hoptimum 2020

Sierra Nevada Brewing Co.

4,49 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,355 Liter (12,65 € * / 1 Liter)
Merken
Zagovor CoolShruggie ¯\_(ツ)_/¯

IPA - Triple New England

Zagovor CoolShruggie ¯\_(ツ)_/¯

Zagovor Brewery

9,99 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,5 Liter (19,98 € * / 1 Liter)
Leider ausverkauft Merken
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.