(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-81120029-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'ec'); ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '15 seconds')", 15000);

Brown Ale

Simpel, aber dabei großartig. Dunkles Karamell, Toffee, Bisquit – das klassische Brown zeichnen angenehme, milde Malzaromen aus. Es kann süß sein oder eine deutliche Hopfenbittere haben. Und als Begleiter für Speisen unglaublich vielfältig.

Pure Malzaromatik

Neben dem Pale Ale und dem Porter ist das Brown Ale wohl einer der bekanntesten klassischen Bierstile Englands. Die Ursprünge des Brown Ales liegen wohl in den frühsten Zeiten des Bierbrauens. Seit dem 18. Jahrhundert ist dieser Bierstil vor allem in Nordengland sehr populär – wobei er als Sammelbegriff für alle Biere mit Röstmalzen fungierte. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts existiert die Bezeichnung für ein braunes, obergärig gebrautes Bier, mit einem Alkoholgehalt zwischen 4 und 5%. Also ein ideales, sehr süffiges Bier.
Aromatik und Geschmack sind vor allem von den jeweils verbrauten Malzen abhängig. Der Geschmack ist dabei meist recht pur und gradlinig. Die Spanne der Aromen kann Nüsse, Karamell, Schokolade, Roggenbrot oder Kakao umfassen. Je nach Interpretation kann der Geschmack eher süß oder trocken sein. Ob kupferfarben oder tiefbraun – je nach Rezept variiert auch die Farbe des Bieres. Charakteristisch ist meistens eine cremefarbene Schaumkrone.
Bis heute ist das Brown Ale ein fester Bestandteil der britischen Pub- und Cask Ale-Kultur. Ein frisch aus dem Cask gezapftes Brown Ale ist ein großer Genuss – und völlig anders als ein normal gezapftes Bier oder ein Brown Ale aus der Flasche. In der US-amerikanischen Craft Beer-Szene ist das Brown ein seit den 1990er Jahren wieder populärer Bierstil. Viele Mikro- und Nano-Brauereien schätzen ebenso wie Konsument_innen die Kombination von viel Geschmack und hoher Trinkbarkeit bei einem geringen Alkoholgehalt.

Was isst man zu einem Brown Ale?

Neben gebratenem oder gegrilltem Fleisch passt ein Brown Ale ganz wunderbar zu herzhaften Eintöpfen und Suppen, zu Chili con bzw. sin Carne oder zu geschmortem Gemüse, zu Pilzragout mit saurer Sahne oder zu altem Gouda.
Aber auch zu süßen Speisen kann ein Brown Ale die perfekte Begleitung sein: Beispielsweise für eine Schwarzwälder Kirschtorte! Oder für einen Walnuss-Crumble. Auch zu einer einfachen Kugel Eis passt ein Brown Ale hervorragend.

Oder lasst das Brown Ale einfach mal für sich alleine stehen. Als Feierabendbier. Als Durstlöscher.

Lasst Euch von der simplen Genialität eines Brown Ales überzeugen! Beyond Beer hat immer eine wechselnde Auswahl klassischer oder modern interpretierter Brown Ales im Angebot.

Simpel, aber dabei großartig. Dunkles Karamell, Toffee, Bisquit – das klassische Brown zeichnen angenehme, milde Malzaromen aus. Es kann süß sein oder eine deutliche Hopfenbittere haben. Und als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Brown Ale

Simpel, aber dabei großartig. Dunkles Karamell, Toffee, Bisquit – das klassische Brown zeichnen angenehme, milde Malzaromen aus. Es kann süß sein oder eine deutliche Hopfenbittere haben. Und als Begleiter für Speisen unglaublich vielfältig.

Pure Malzaromatik

Neben dem Pale Ale und dem Porter ist das Brown Ale wohl einer der bekanntesten klassischen Bierstile Englands. Die Ursprünge des Brown Ales liegen wohl in den frühsten Zeiten des Bierbrauens. Seit dem 18. Jahrhundert ist dieser Bierstil vor allem in Nordengland sehr populär – wobei er als Sammelbegriff für alle Biere mit Röstmalzen fungierte. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts existiert die Bezeichnung für ein braunes, obergärig gebrautes Bier, mit einem Alkoholgehalt zwischen 4 und 5%. Also ein ideales, sehr süffiges Bier.
Aromatik und Geschmack sind vor allem von den jeweils verbrauten Malzen abhängig. Der Geschmack ist dabei meist recht pur und gradlinig. Die Spanne der Aromen kann Nüsse, Karamell, Schokolade, Roggenbrot oder Kakao umfassen. Je nach Interpretation kann der Geschmack eher süß oder trocken sein. Ob kupferfarben oder tiefbraun – je nach Rezept variiert auch die Farbe des Bieres. Charakteristisch ist meistens eine cremefarbene Schaumkrone.
Bis heute ist das Brown Ale ein fester Bestandteil der britischen Pub- und Cask Ale-Kultur. Ein frisch aus dem Cask gezapftes Brown Ale ist ein großer Genuss – und völlig anders als ein normal gezapftes Bier oder ein Brown Ale aus der Flasche. In der US-amerikanischen Craft Beer-Szene ist das Brown ein seit den 1990er Jahren wieder populärer Bierstil. Viele Mikro- und Nano-Brauereien schätzen ebenso wie Konsument_innen die Kombination von viel Geschmack und hoher Trinkbarkeit bei einem geringen Alkoholgehalt.

Was isst man zu einem Brown Ale?

Neben gebratenem oder gegrilltem Fleisch passt ein Brown Ale ganz wunderbar zu herzhaften Eintöpfen und Suppen, zu Chili con bzw. sin Carne oder zu geschmortem Gemüse, zu Pilzragout mit saurer Sahne oder zu altem Gouda.
Aber auch zu süßen Speisen kann ein Brown Ale die perfekte Begleitung sein: Beispielsweise für eine Schwarzwälder Kirschtorte! Oder für einen Walnuss-Crumble. Auch zu einer einfachen Kugel Eis passt ein Brown Ale hervorragend.

Oder lasst das Brown Ale einfach mal für sich alleine stehen. Als Feierabendbier. Als Durstlöscher.

Lasst Euch von der simplen Genialität eines Brown Ales überzeugen! Beyond Beer hat immer eine wechselnde Auswahl klassischer oder modern interpretierter Brown Ales im Angebot.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cloudwater Person Water Man Camera TV Ale

Brown Ale - Other

Cloudwater Person Woman Man Camera TV: A...

Cloudwater

8,79 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (19,98 € * / 1 Liter)
Merken
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.