(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-81120029-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '15 seconds')", 15000);

Pale Ale - Craft Beer

  Das Pale Ale ist neben dem IPA der bekannteste und beliebteste Bierstil der Craft Beer Bewegung. Das obergärige Bier zeichnet sich besonders durch seine höhere Bitterkeit und der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pale Ale - Craft Beer

 

Das Pale Ale ist neben dem IPA der bekannteste und beliebteste Bierstil der Craft Beer Bewegung. Das obergärige Bier zeichnet sich besonders durch seine höhere Bitterkeit und der fruchtigen Aromatik vom Hopfen aus. Die Farbe kann dabei von strohgelb bis hin zu einem Bernstein gehen. 

Bierstil Fakten: Pale Ale

  • Aussehen: Golden bis hellgelb, manchmal sogar bernstein; teilweise (und je nach Variante) mit einer deutlichen Trübung.
  • Aromatik: Fruchtige Hopfennoten dominieren Geruch und Geschmack. Meistens allerdings nicht zu kräftig. Die Aromatik kann je nach den eingesetzten Hopfensorten variieren. Leichte, eher zurückhaltende Malzaromatik. Schlanker Körper, mild bitter und meist sehr süffig.
  • Alkohol: 4-6%.
  • Der Stil-Klassiker: Sierra Nevada Pale Ale

Pale Ale, was ist das?

Man könnte das Pale Ale als Pilsner Englands bezeichnen. Denn während in Deutschland das untergärige Lager zum Inbegriff des Bieres wurde, ist es in England das obergärige Ale. Neben dem Pale Ale ist es der Bierstil Bitter, das den Briten am besten schmeckt. Der Begriff Pale Ale leitet sich von hellen Bier-Farbe ab. Diese war vor der Entwicklung des Bierstils im 18. Jahrhundert eher dunkler, aber mit der Erfindung der Luft-Kilns, die das Malz mit warmer Luft, anstatt mit Rauch trockneten, wurde es möglich, Malze schonender und vor allem heller zu darren. Dieses fand großen Anklang bei der britischen Bevölkerung und die neuen Technik wurde zum Standard. Das typisch English Pale Ale hat einen trockenen Körper, der an Kekse und Graubrot erinnert. Die Hopfenaromatik ist aufgrund der Verwendung von englischen Hopfensorten würzig und riecht nach Kräutern oder Tee, manchmal auch floral.

Sierra Nevada - die Wegbereiter des modernen Craft Beer Pale Ales

sierra-nevada-pale-ale-1

Mit dem Startschuss der amerikanischen Craft Beer Bewegung wurden besonders in den USA die vor Ort verfügbaren Hopfen verwendet, welcher den American Pale Ales eine zitrusfruchtige und, seltener, tropische Aromatik verleiht. Einer der Wegbereiter und quasi der Erfinder des American Pale Ale ist die Brauerei Sierra Nevada an der West Coast der USA. Mit ihrem Pale Ale wurde ein Standard gebraut, der weltweit nicht nur bei Hobbybrauern kopiert und nachempfunden wurde. Dieses Bier hat unzählige Brauereien weltweit beeinflusst und ist heute ein absoluter Klassiker!

Die Neuentdeckung des Pale Ale - saftig und smooth

Heutzutage gibt es zahlreiche Neuinterpretationen des Bierstils. Ähnlich wie beim India Pale Ale gibt es ebenso Unterkategorien, wie zum Beispiel ein New England Pale Ale, das weniger bitter, dafür trübe und saftiger daherkommt. Im Trend liegen auch Hopfensorten aus Neuseeland. Aufgrund dessen werden manche Pale Ales auch als International Pale Ale bezeichnet. 

Die relativ geringe Menge an Alkohol (zwischen 4% und 6%) verleiht dazu, direkt ein paar mehr Pale Ales zu trinken. Perfekt geht das zu einem schönen BBQ oder Hamburger. Aber eigentlich geht alles, was auf den Grill gepackt wird oder anderes geröstetes Fleisch wie Hühnchen und Chicken Wings oder Schweinebraten. Auch frittierte Speisen, besonders Fisch, sind bei einem Pale Ale super geeignet. 

pale-ale-craftbeer

Pale Ale Empfehlungen von Beyond Beer

Du willst Pale Ales kennenlernen, kannst Dich aber nicht entscheiden? Dann probiere doch eine von unseren Empfehlungen!

Hopfenstopfer Citra Ale: Dieses Pale Ale vereint zitrusfruchtige Hopfennoten mit einer einsteigerfreundlichen Trinkbarkeit. Der Geschmack ist zwischen Hopfenaromatik, Malznoten und einer milden Bitterkeit wunderbar ausgewogen.

Beavertown Gamma Ray: Dieses Bier löste nach seiner Veröffentlichung 2011 einen Craft Beer-Boom in England aus. Heute ist das Gamma Ray schon sowas wie ein Klassiker in Sachen Pale Ale. Tropisch und zitrusfruchtig im Geschmack, angenehm bitter und einfach wahnsinnig lecker!

Lervig Easy: Beim Easy der norwegischen Brauerei Lervig steht Drinkability im Fokus. Was nicht heißen muss, dass darunter der Geschmack leidet. Ganz im Gegenteil: Das Pale Ale überzeugt mit tropisch-grasigen Noten, einem weichen Mundgefühl und mit einer Trübung, die eher in Richtung New England Pale Ale geht.

Wundervoll fruchtige Pale Ales jetzt bestellen

Wenn ihr auf der Suche nach einem großartigen Pale Ale seid, dann seid ihr bei Beyond Beer genau richtig. Wir haben eine Menge an ausgezeichneten Exemplaren dieses Bierstils auf Lager. Immer frisch, immer wechselnd im Sortiment. 

 

WENIGER
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hopfmeister Surfer's Pale Ale

American Pale Ale

Hopfmeister Surfers Ale

Hopfmeister

2,69 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (8,15 € * / 1 Liter)
Merken
Salikatt Wingman Pale Ale

New England Pale Ale

Salikatt Wingman

Salikatt

7,29 € 5,99 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,44 Liter (13,61 € * / 1 Liter)
Merken
Überquell Sunny Spring Ale Hamburg bestellen oder kaufen

American Pale Ale

ÜberQuell Sunny Spring Ale

ÜberQuell

2,99 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (9,06 € * / 1 Liter)
Merken
Riegele Bayerisch Ale 2

American Pale Ale

Riegele Bayerisch Ale 2

Riegele

2,59 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (7,85 € * / 1 Liter)
Merken
Basqueland Aupa Pale Ale

American Pale Ale

Basqueland Aupa

Basqueland Brewing

4,29 € * zzgl. 0,25 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (13,00 € * / 1 Liter)
Merken
Tilmans Pale Ale

American Pale Ale

Tilmans Pale Ale

Tilmans Biere

2,99 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (9,06 € * / 1 Liter)
Merken
Hopfmeister Surfer's Pale Ale

American Pale Ale

Hopfmeister Costa Rican Road Trip

Hopfmeister

2,99 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (9,06 € * / 1 Liter)
Merken
Orca Wanderlust

American Pale Ale

Orca Wanderlust

Orca Brau

3,49 € * zzgl. 0,08 € Pfand
Inhalt 0,33 Liter (10,58 € * / 1 Liter)
Merken
2 von 2